logo

Dill

Update 28.01.2019

Bericht der Pflegestelle:

Dilli ist seit einer Woche auf der Pflegestelle und entwickelt sich wunderbar. Er läuft bereits sehr gut an der Leine und hat alle wichtigen Regeln im Haus gelernt.

Er ist wirklich ein Traumhund, aktiv und neugierig draussen, ruhig und entspannt wenn er drinnen ist.

https://youtu.be/ipMwTU7_828

https://youtu.be/gks0pJaOXtc

Entgegen unserer Vermutung läuft er inzwischen sehr gut und entspannt an der Strasse, lediglich das S-Bahn fahren müsste (wenn nötig) noch mit viel Geduld geübt werden. Über ein Plätzchen am Stadtrand oder im Grünen freut er sich auch.
Dill lebt hier mit einem älteren Rüden zusammen und muss sich sehr nach ihm richten, was ihn jedoch dauerhaft unterfordern würde. Er ist ein sehr kluger Hund und will lernen. Menschliche Zuneigung würde er dabei stets einem Leckerli vorzuziehen. Auch der Besuch einer Hundeschule würde ihm sicher viel Spass machen. Deshalb suchen wir möglichst zeitnah ein schönes Zuhause für ihn. Er ist gerade in einer Phase, wo er eine grosse Bereitschaft zur Anpassung hat, was den Start in einem festen Zuhause recht einfach machen würde.

Dilli wünscht sich sehr, Teil einer Familie zu sein. Er kann gut zu anderen Hunden vermittelt werden, freut sich aber auch sicher darüber, die Aufmerksamkeit seines Menschens nicht teilen zu müssen.

Er ist verträglich mit Katzen und lebt hier mit einem Kind zusammen.

https://www.instagram.com/foster_dogs_berlin/

Hunderettung e.V.

-----------------------------

Update 22.01.2019

Bericht der Pflegestelle:

Dill ist ein neugieriger, verkuschelter, noch etwas ängstlicher Labrador Mix mit einer Schulterhöhe von 36cm.
Er ist stubenrein und verträgt sich sehr gut mit dem grossen Pointer in der Pflegestelle. Er ist sehr vorsichtig und sanft. Dill schaut sich Dinge mit etwas Abstand an, bevor er sich mit Begeisterung ins Getümmel stürzt.
Er liebt Spaziergänge im Wald, im Haus entspannt er sich sehr schnell. Er liebt Decken und alles was kuschelig ist, lässt man den Kleiderschrank offen, kann es passieren, dass Dill sich einen Pullover stibitzt um es sich damit in einer Ecke gemütlich zu machen.

Er ist sehr menschenbezogen und verkuschelt aber dabei nicht aufdringlich.
Strassen und Verkehr machen Dill noch etwas Angst, er braucht einen Menschen, dem er Vertrauen kann und der ihn sicher fühlt. Das Stadtzentrum wäre sicher keine optimale Umgebung für ihn, Spaziergänge in der Natur machen ihm viel Freude. Er sucht die menschliche Nähe, braucht aber
eine Weile, um Vertrauen zu fassen.
Frauen haben es bei Dill etwas leichter, Männer beäugt er eine ganze Weile kritisch, bevor er sich in ihrer Nähe entspannt. Er lebt allerdings auch hier mit einem Mann zusammen und hat sich inzwischen daran gewöhnt.

Dill mag Kinder, aktuell teilt er die Wohnung mit einem neunjährigen Jungen. Es ist wichtig, dass Kinder seine Grenzen akzeptieren und nicht zu wild sind, denn ruckartige Bewegungen machen ihm noch grosse Angst. Hat er Grundvertrauen aufgebaut, lässt er sich stundenlang kraulen und zeigt
bereits erste Tendenzen zum spielen, die sich sicher noch weiter entwickeln.
Allein bleiben sollte kein Problem sein, hier bleibt er gemeinsam mit dem Ersthund allein und scheint diese Zeit komplett zu verschlafen.
Für Dill wünschen wir uns Menschen mit Geduld. Er braucht eine Weile um Vertrauen zu fassen, liebt er einen Menschen, wird er seinen ganzen wunderbaren Charakter offenbaren.
Ein souveräner Ersthund an dem er sich orientieren kann, wäre eine grosse Bereicherung für ihn. Er liebt den Hund der Pflegestelle und fühlt sich in seiner Nähe sehr sicher. Gleichzeitig akzeptiert er dessen Grenzen und lässt sich gern von ihm führen.

Dill ist positiv auf Leishmaniose getestet worden. Er ist medikamentös eingestellt. Seine Medikamente nimmt er problemlos und zeigt keinerlei Krankheitsanzeichen. Bei kompetenter Versorgung hat Dill eine gute Chance auf ein langes, beschwerdefreies Leben.
Die vermittelnde Organisation stellt Medikamente für die ersten 12Monate. Dill bekommt morgens und abends Allopurinol, die Kosten belaufen sich auf etwa 5€ pro Monat.

 

Pflegestelle Berlin - Informationen folgen in Kürze

Dill ist ein kleiner Mischlingsrüde, der im Tierheim von Zypern lebt und dringend auf ein schönes Zuhause hofft. Der hübsche Kerl ist ca. 1,5 Jahre jung und sehr ängstlich und schüchtern. Keiner weiß, was er schon durchmachen musste in seiner Vergangenheit. Hat er erstmal Vertrauen gefasst zu den Menschen um ihn herum, genießt er jede Streichel- und Kuscheleinheit, die er bekommt. Er hat ein sehr liebes Wesen und auch mit seinen Artgenossen kommt er bestens zurecht.

Auch mit Katzen scheint er keine Probleme zu haben:

https://youtu.be/aBQVGKfr3TE

Wer Interesse für Dill hat und ihm die Zeit gibt, die er braucht um anzukommen, wird mit Sicherheit eine Bereicherung durch ihn erfahren und seine Dankbarkeit spüren.

https://youtu.be/ZPjzmNwih-8

https://youtu.be/EsNt3BBCxBE

https://youtu.be/xPv2SOhcOh4

Für weitere Informationen schreiben Sie uns bitte eine Nachricht: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dill wird kastriert, geimpft, gechipt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis und wird über unseren Partnerverein SPDC vermittelt.  Seine Schutzgebühr inkl. der Reisekosten beträgt 410,-€.

Hunderettung e.V.

Copyright © 2013 - 2015 Hunderettung e.V. | Berlin