Kimba

Update: Leider hat sich herausgestellt das Kimba einen Tumor an der Lunge hat. Keiner weiß wie lange sie noch leben wird. Sie sucht daher sehr dringend einen Platz. 

Kimba ist eine 11 Jahre junge Siberian-Husky-Hündin. Ihr Frauchen ist leider verstorben, somit kam Kimba in das Tierheim auf Malta. Es tut ihrer Seele nicht gut, Kimba ist sehr traurig und sehr eingeschüchtert im Tierheim. Sie braucht dringend ein weiches Körbchen bei Menschen, die gerne einen älteren Hund in seinen letzten Lebensjahren begleiten möchten. Kimba versteht sich gut mit ihren Artgenossen und ist zu Menschen stets freundlich.

Für weitere Informationen schreiben Sie uns bitte eine  Nachricht: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kimba wird kastriert, geimpft, gechipt, auf Leishmaniose und Ehrlichiose getestet, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis vermittelt.

Hunderettung e.V.

Copyright © 2013 - 2015 Hunderettung e.V. | Berlin